BEHANDLUNG

ABLAUF - KONZEPT - METHODEN - ZIELE

Kontaktaufnahme und Anmeldung

Die Anmeldung kann telefonisch oder über das Kontaktformular erfolgen. Während der Therapiesitzungen kann ich keine Telefongespräche entgegen nehmen. Bitte zögern Sie deshalb nicht, eine Nachricht auf dem Band zu hinterlassen. Ich rufe Sie dann zeitnah zurück und wir können einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren.

Erstgespräch und Eingangsdiagnostik

Das Erstgespräch dient dem ersten Kennenlernen, der Exploration der aktuellen Situation und der Probleme, die zu einem Wunsch nach psychologischer Beratung und Psychotherapie geführt haben. Bei Kindern werden selbstverständlich die Eltern miteinbezogen. Nach einer sorgfältigen Eingangsdiagnostik (biographische Anamnese, Verhaltensbeobachtung und – analyse und ggf. standardisierten und psychometrischen Tests) erfolgen eine Beratung und ggfs. ein Therapievorschlag. Wenn Sie sich für eine Therapie entscheiden, werden gemeinsam mit Ihnen die Therapieziele festgelegt und es wird ein individueller, maßgeschneiderter Therapieplan erstellt. Bei Kindern richten sich die psychologischen Tests nach dem Entwicklungsalter und der Problematik. Die Therapieziele und der Therapieplan werden gemeinsam mit dem Kind, dem/der Jugendlichen und den Eltern vereinbart.

Therapiekonzept

Der Aufbau einer vertrauensvoll gestalteten therapeutischen Beziehung steht zunächst im Vordergrund. Die Therapie ist schwerpunktmäßig kognitiv-verhaltenstherapeutisch orientiert.

Bei Kindern werden spieltherapeutische Elemente, Rollenspiele und kreative Medien angewendet.

Neben der einzeltherapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen finden regelmäßig Familiengespräche und Beratungstermine mit Eltern und ggfs. anderen Bezugspersonen (LehrerInnen, Pflegeeltern) statt.

Die therapeutische Ausrichtung ist:

  • empirisch-wissenschaftlich begründet
  • gegenwartsbezogen und setzt an dem bestehenden Problemverhalten an
  • handlungsorientiert und fußt auf der aktiven Beteiligung des Patienten/Klienten, neues Verhalten einzuüben
  • ressourcenorientiert, d.h. bereits vorhandene Bewältigungsstrategien werden genutzt
  • zielorientiert, die Ziele werden gemeinsam zwischen Patienten/Klienten und der Therapeutin festgelegt
  • verhaltensanalytisch orientiert, d.h. es werden die auslösenden und aufrechterhaltenden Bedingungen des Problemverhaltens untersucht; biographische Ereignisse sind bedeutsam
  • orientiert an der Fähigkeit zum Selbstmanagement

Weitere angewandte Methoden:

  • Gestalttherapie und integrative Therapie
  • EMDR – Therapie – Eye Movement Desensitization and Reprocessing, bei Kindern und Jugendlichen wird ein speziell abgestimmtes und modifiziertes Protokoll angewendet
  • PITT – Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie
  • Körpertherapeutische Elemente der Konzentrativen Bewegungstherapie
  • Familientherapeutische Elemente

Ziele

Die Behandlungsziele werden gemeinsam mit dem Patienten/Klienten festgelegt und sind individuell maßgeschneidert.

Es wird angestrebt, günstige Bedingungen für neue Lernerfahrungen zu schaffen, so dass alternative Verhaltensweisen, Denkmuster und Gefühle entwickelt und eingeübt werden können. Problemverhalten und Symptome sollen gemindert werden. Eigene Ressourcen und Bewältigungsstrategien werden genutzt und erweitert.

Bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen sollen in den familientherapeutischen Sitzungen familiäre Konflikte gelöst und die Beziehungen gestärkt werden. Die Erziehungskompetenz der Eltern und anderer Bezugspersonen soll maximiert werden.

Qualitätssicherung

  • Regelmäßige Teilnahme an Intervision/Qualitätszirkel, Fortbildungen und Kongressen
  • Evaluation von Therapiefortschritten und Katamnese

Kosten

Einzelsitzungen
CHF 160,–
Familiengespräche
nach Absprache
Supervision/Coaching
nach Absprache

Die Zusatzversicherungen übernehmen einen Teil der Kosten für psychotherapeutische Leistungen; bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse. Ich bin als Fachpsychologin für Psychotherapie FSP in die Liste der Santé Suisse „PsychotherapeutInnen im Bereich Zusatzversicherung der Krankenversicherer“ aufgenommen.

In bestimmten Fällen übernimmt die IV die Kosten für psychologische Behandlungen.

Dipl. Psych. Monika Nowas-Rappard

Dufourstrasse 131
8008 Zürich

Tel.: +41 (0) 786 200 855

Email: mn@praxis-nowasrappard.ch

Anfahrt - So finden Sie zur Praxis